Aktuelles

Viele fleißige Weihnachtswichtel!

Es dauert nicht mehr lange, dann ist sie wieder da! Die Vorweihnachtszeit.

Viele fleißige Helferinnen und Helfer des Fördervereins haben sich am 12.11.19 in der Aula der Schloss Schule versammelt, um die Schule durch ihre weihnachtlichen Kreationen zu unterstützen.

Einen ausführlichen Bericht sowie Fotos finden Sie hier

Tag des Mädchenhandballs 

Anschließend an das Fußballturnier der Jungen, durften sich nun am 08.11.19 die Mädchen der dritten und vierten Klassen ebenfalls sportlich betätigen. Geleitet von den Damen des MTV 49 Holzminden haben die Schülerinnen die Möglichkeit bekommen, einen ersten Eindruck in diese Mannschaftssportart zu erhalten. Das Dribbeln, Werfen und Fangen dieses kleinen Balles erwies sich doch schwerer als gedacht, doch die Mädchen haben sich sehr angestrengt und toll mitgemacht. Zum Schluss gab es noch eine Urkunde für jede Teilnehmerin. Sollte die Ein oder Andere eine neue Sportart für sich entdeckt haben, so kann man gerne beim Trainig der Jugendmädchenmannschaft des MTV49 Holzminden vorbeischauen. Die genauen Trainingszeiten werden hier veröffentlicht.

Fußballhallenkreismeisterschaft der Jungen

Am 29.10.2019 nahm unsere Schloss-Schule-Bevern an den Hallenkreismeisterschaften teil. Ohnevorher gemeinsam trainiert zu haben, traten Jarne, Arijan, Luis (alle 4a), Henri, Quinn, Oliver (alle 4b),Benjamin und Budi (beide 3a) bei dem Fußballturnier in der Liebighalle in Holzminden an. Das ersteSpiel diente somit noch der Findungsphase und ging gegen den späteren Turniersieger Lauenfördemit 0:1 verloren. Im zweiten Spiel gegen die Hagentorschule aus Stadtoldendorf zeigte dieMannschaft ihr bestes Spiel, brachte den Ball aber nicht im Tor unter und musste sich mit einem 0:0 begnügen. In den beiden weiteren Spielen verloren die Jungs erneut mit 0:1 gegen die Schule amNordsolling, ehe zum Abschluss wieder ein 0:0 gegen Eschershausen auf der Anzeigetafel stand.Dennoch war es eine nette Abwechslung zum Schulalltag. Wir gratulieren dem Siegerteam undhoffen darauf, die eine oder andere Mannschaft bei einem Kleinfeldturnier im kommenden Sommererneut herausfordern zu dürfen!

Autorenlesung – „So anders“

Was es heißt, anders zu sein, damit beschäftigten sich die Kinder der 1. und 2. Klassen der Schloss-Schule bei einer Vorlesung am 25.10.19. Zu Gast waren Gerd Wolf und Martina Spangenberg, die ihr Kinderbuch „So Anders“ lebhaft und anschaulich präsentierten. Dabei war in den Kindergesichtern sowohl ihr Interesse am Thema „Integration“, als auch ihre Empathie mit dem neuen Schaf der Schafherde, dass ohne seine Schafeltern von Bauer Keese aufgenommen wurde, deutlich zu sehen.

Klassenfahrt Bokenrode

Vom 26.08. bis zum 28.08.2019 ging es für die vierten Klassen unserer Schloss Schule Bevern auf Klassenfahrt.
Zusammen mit den Lehrkräften Herrn Pass und Frau Reinhardt reisten 37 Kinder für drei Tage in das Mittelalterdorf Bokenrode. In diesem liebevoll gestalteten Dorf mitten in Fürstenberg  konnten wir das Mittelalter hautnah erleben.

In den folgenden drei Tagen gingen wir gemeinsam auf eine spannende Zeitreise. Nach einer kurzen theoretischen Einführung bei schönstem Sonnenschein ging es dann aber auch gleich in die Praxis. Einen ausführlicheren Bericht finden Sie hier.

Klasse 4b gewinnt einen Naturerlebnistag

Kaufland hat im Mai 2019 Naturlerlebnistage verlost. Die Klasse 4b wurde ausgewählt und durfte einen spannenden Tag „Mit Natti auf der Hohlwegrunde in Ottbergen“ erleben. Die Wanderung endete an der Nethe.

Unterstützt wurden wir vom Zweckverband Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. An dieser Stelle ein kleines Dankeschön an Frau Hermann und Frau Lödige.

 Einschulung der Erstklässler

Am 17.08.2019 war es endlich soweit- der Tag der Einschulung. Im Rahmen eines feierlichen und gut besuchten Gottesdienstes in der St. Johannis-Kirche wurden die ABC- Schützen mit einem kleinen Rollenspiel (Darstellerinnen waren Tiana Junker und Alina Stapel) überrascht und von Pastorin Frau Wargel und Frau Goldschmidt gesegnet. Anschließend begrüßte Schulleiterin Ira Pahlow die aufgeregten Erstklässler und ihre Familien in der Aula der Schloss-Schule Bevern .

Die zweiten Klassen führten unter der Leitung von Frau Wiechert und Frau Hübner das Stück „Die verschwundenen Zahlen“ auf, in dem auch Hasen- und Zwergenkinder Zahlen und Buchstaben lernen wollten.

Gespannt folgten die Kinder danach ihren Klassenlehrerinnen Frau Kohlenberg (Robbenklasse 1a) und Frau Reiher (Hundeklasse 1b) in ihre Klassenräume zur allerersten Unterrichtsstunde. Um den Eltern die Wartezeit auf ihre Kinder zu verkürzen, wurden sie von fleißigen Mitgliedern des Fördervereins mit frischen Waffeln, Brezeln, Kaffee und kalten Getränken bewirtet (Vielen Dank dafür).
Schnell ging die erste Stunde vorüber und endlich erhielten die Erstklässler ihre von den Eltern gefüllten Schultüten. Im Klassenraum oder auf dem Schulhof wurde noch manches Erinnerungsfoto geschossen, bevor zu Hause in den Familien weiter gefeiert wurde.

ADAC- Fahrradturnier 2019

In einem über 200m langen Parcours mit 8 Stationen konnten die Kinder der 2.-4. Klassen am 29.6.19 beweisen, wie geschickt und verkehrssicher sie mit dem Fahrrad bereits sind. Jeder startet auf seinem eigenen Fahrrad und fuhr die zuvor im Unterricht geübten Aufgaben ab.

Dazu gehörten das Anfahren, das Passieren eines schmalen Spurbrettes, das einhändige Fahren in Form eines Links- und Rechtskreisels, das Durchqueren einer S-Gasse, den Ablauf eines Spurwechsels, das Durchfahren eines Slaloms auf Zeit und das Zielbremsen.

Am Ende siegten im Jahrgang 2010/11: Leony Liebrecht 3a (6 Fehler), knapp vor Jessi Schmidt 3a (ebenfalls 6 Fehler) und Alina Stapel 3b (7 Fehler).

Im Jahrgang 2009/2008 zeigten Matti Borchers 4a (0 Fehler), knapp vor Leonie Engelhardt 4a (0 Fehler) und Fynn Ole Loges 3a (0 Fehler) alle sehr gute Leistungen. Hier entschied die Slalomzeit.

Sportivationstag 2019

Am 19.06.2019 machten sich die Kinder der Grundschule Bevern zu Fuß auf den Weg Richtung „Liebig Stadion“ Holzminden.

Bei gefühlt 40°C legten sich mehr als 400 Schülerinnen und Schüler aus 8 Schulen mit der Unterstützung von 200 Helferinnen und Helfern voll ins Zeug, um das heißbegehrte Sportabzeichen zu erlangen. Neben den Sportlichen AKtivitäten gab es viele Angebote, um sich abzukühlen oder die Wartezeiten zu überbrücken.

Einen ausführlichen Zeitungsbericht von den Weser Ith News finden sie hier.

Projekttage „Lesen“

Im Fokus der diesjährigen Projekttage war der Bereich „Lesen“. Dazu wurden 10 unterschiedliche Projekte angeboten, von denen sich jeder Schüler eins aussuchen durfte. Sowohl in den Klassenräumen und dem Schulhof als auch in der Sporthalle, der Aula und sogar im Wildpark arbeiteten die Kinder klassen- und jahrgangsübergreifend in ihren Gruppen an den gewählten Themen.

3 Tage lang lesen, malen und basteln die Kinder die unterschiedlichsten Kreationen, um diese den Eltern am Mittwoch, den 05.06.2019 ab 15 Uhr, vorstellen zu können. An diesem Nachmittag haben die Kinder und Eltern die Möglichkeit, sich die Projekte genauer anzuschauen und am Lesequiz teilzunehmen.

Einen umfangreicheren Einblick in die Projekte sowie die Sieger der Antolin Preisverleihung erhalten Sie hier.

Siegerehrung des Känguruwettbewerbs

 

Im ersten Jahrgang erreichten Lynn Gersch, Abdulrahman Dubaev undFynn Glaubitz die meisten Punkte.

Ebenfalls sehr erfolgreich waren im zweiten Jahrgang Felix Beier, Lara Kerzel sowie Niklas Seidel

Die Jahrgangsbesten im dritten Jahrgang waren: Anna Rinsche, Quinn Remchen, Lucian Herrmann und Nina Linke.

Im vierten Jahrgang konnten folgende Kinder die meisten Punkte sammeln: Johanna Roloff, Rianna Reich, Tamara Ahilgova und Tyler Wenzel. Johanna Roloff konnte sich außerdem über den “weitesten Känguru- Sprung” freuen und wurde dafür mit einem T-Shirt belohnt.

Toll, dass so viele Kinder Spaß an Mathematik haben!!

Känguru der Mathematik

Am 21. März 2019 war es wieder soweit: das Känguru der Mathematik kam an die Schloss- Schule Bevern.  32 mathebegeisterte Kinder aus dem 3. und 4. Jahrgang nahmen an dem jährlich stattfindenden Wettbewerb teil. Auch 25 Kinder aus den Jahrgängen 1 und 2 nahmen zum zweiten Mal am „Minikänguru“ teil.
Im großen Physikraum der Oberschule knobelten unsere kleinen Mathematiker bis zu 90 Minuten an den mitunter ganz schön kniffligen Aufgaben. Alle waren eifrig dabei und wurden durch eine Urkunde und einen Mitmach- Preis belohnt. Dieses Jahr gab es den sogenannten „Qwürfel“, ein dem Zauberwürfel ähnlichern Knobelwürfel, der allerdings aus einzelnen Quadern besteht.